Meister der Bezirksklasse 2017/2018 !
 Meister der Bezirksklasse 2017/2018 !
Beim Spieltag in Korntal gelingt der WC-Jugend nach langer Durststrecke der langersehnte Sieg !

WC-Jugend - Erster Sieg im letzten Spiel !

 

Korntal-TV Markgröningen 1:14

Svenja 1

Korntal-SGBBM Bietigheim 10:19

Svenja 2, Lina 1, Cleo 5, Jule 2

 

Vorletzten Sonntag fuhren wir zum ersten Spieltag nach Oppenweiler.

Bei tropischen Temperaturen in der Gemeindehalle bestritten wir unser erstes C-Jugendspiel gegen den TV Markgröningen.

Mit großem Respekt gingen wir in dieses Spiel und mussten bis 90 Sekunden vor Spielende auf unser einzigstes Tor warten.

Im zweiten Spiel konnten wir uns erheblich steigern, sodass wir in diesem Spiel immerhin 10 Tore gegen die SGBBM erzielen konnten.

Leider waren wir an diesem Spieltag nicht komplett, jedoch ein Dankeschön an unsere D-Jugendlichen Ella und Nele.

 

Korntal-Strohgäu 4:6

Prisca 1, Jule 1, Lilly 2

Korntal- HCOB 7:11

Lina 2, Svenja 2, Prisca 2, Jule 1

Korntal- TV Aldingen 6:5

Lina 2, Svenja 2, Prisca 2

Bank: Fischi und Dany

 

Am vergangenen Sonntag fand unser zweiter Spieltag in der heimischen Sporthalle statt.

Motiviert starteten wir in das erste Spiel gegen die HSG Strohgäu.

Nachdem wir in der ersten Halbzeit leider kein Tor erzielen konnten, steigerten wir uns in der zweiten Spielhälfte und verloren das Spiel knapp mit 4:6.

Im zweiten Spiel des Tages trafen wir auf den HCOB Oppenweiler/Backnang.

Dieses Spiel ging mit 7:11 an den Gegner aus dem Murrtal.

Im letzten Spiel trafen die Mädels auf den TV Aldingen. Voll motiviert gingen wir in dieses Spiel, wollte man in der Tabelle nicht den letzten Platz belegen.

Bis zum 2:4 in der 10. Minuten waren wir immer im Rückstand.

Durch eine immer stärker werdende Deckung, mit einer gut aufgelegten Nina im Tor, erspielten wir uns eine 6:4 Führung in der 22. Minute.

Aldingen verkürzte noch auf 6:5 und somit konnten wir endlich mal wieder den Platz als Sieger verlassen.

Unser Dank geht an die beiden D-Jugendlichen Nele und Lia, die Eltern, die uns von der Tribüne unterstützt haben.

Mädels, macht weiter so !

 
Interview mit unserem neuen Herrentrainer Daniel Heidecker 
 
 
Hallo Daniel herzlich willkommen beim TSV Handball !
 
Wer oder was hat Dich inspiriert beim TSV Korntal Handball das Traineramt zu übernehmen ?
Ich war bereits vor einigen Jahren als Trainer tätig, konnte das Amt aber aufgrund der Doppelbelastung als Spieler (in der Württemberliga) und Trainer nicht weiter verfolgen.
 
Für mich war aber klar, dass ich nach meiner aktiven Laufbahn wieder gerne als Trainer in einem Verein einsteigen wollte. Die Möglichkeit in Korntal wieder mein Traineramt fortzuführen kam für mich zu einem guten Zeitpunkt. Ich kenne bereits das Umfeld und einige Spieler beim TSV und übernehme von Frank Muth eine gut eingespielte und funktionierende Mannschaft. Thomas Schwarz und ich haben ähnliche Vorstellungen und Ziele für den TSV.
Daher freue ich mich auf die Zusammenarbeit.

Was machst du sonst, wenn man dich nicht beim Handball antrifft?

Gibt es eigentlich nicht - falls ich mal kein Spiel oder Training habe schaue ich oft bei Freunden oder bei meiner Freundin beim Handball zu. Ansonsten verbringe ich gerne Zeit mit Freunden und bin leidenschaftlicher Griller. 

Wie bist du zum Handball gekommen ?

Mit circa 7 Jahren habe ich beim EJW Münchingen mit dem Handball begonnen, damals war der Handball für mich noch nicht wirklich bekannt und hat auch erst mit den Jahren an Popularität dazu gewonnen. Es hat mir allerdings so viel Spaß gemacht das ich bis heute immer noch beim Handball geblieben bin, mit meinen Wechsel in höhere Spielklassen konnte ich mich spielerisch gut weiterentwickeln und einiges an Erfahrung von Spielern und Trainern mitnehmen.

Welche Personen haben Dich bisher am meisten geprägt ? (Privat und beim Handball)

Ich habe in erster Linie keine typischen Vorbilder was den Handball betrifft, mich hat vor allem immer der Teamgeist und das Mannschaftgefüge beim Handball begeistert. 

Das sind für mich wichtige Faktoren gewesen, die mir sportlich aber auch privat hilfreich gewesen sind. 

Welche Ziele setzt Du dir beim TSV-Handball?

Ich möchte mit der Mannschaft einen attraktiven und weiterhin schnellen Handball spielen. Das Team in der Vorbereitungsphase körperlich und spielerisch auf eine einheitliche Stufe bringen, dabei möchte ich meine Erfahrung als Spieler mit einbringen und durch eine agile und robuste Abwehr den Grundstein für den Erfolg legen.

Zusätzlich biete ich Spielern aus der 2. Mannschaft und der A-Jugend die Möglichkeit an die Saisonvorbereitung bei uns mitzumachen, um so auch neue Reize für alle Spieler zu schaffen. 

Langfristig ist es mein Ziel junge Spieler in die Mannschaft zu integrieren.. 

Grundsätzlich gewinnt im Handball immer die Mannschaft welche am meisten Tore wirft - oder eben eins mehr als der Gegner. Als Torwart sehe ich die Situation allerdings etwas anders
und möchte im Spiel unter einer gewissen Anzahl an Toren bleiben. Hier werden wir dann verschiedene Abwehrsysteme trainieren und unseren stehenden Positionsangriff weiter ausbauen.

Danke für das Gespräch und viel Spass und Erfolg beim TSV !

     Verabschiedung der Aktiventrainer

Erich März

neuer Frauentrainer 2018/2019

Dem TSV ist es gelungen den erfahrenen Trainer Erich März (TSV Wiernsheim) zu verpflichten. März wird ab der neuen Saison Daniela Schwarz ablösen, die auf eigenen Wunsch das Traineramt abgeben wird. Aber wie auch Frank Muth im Männerbereich wird die scheidende Trainerin dem TSV erhalten bleiben. Schwarz übernimmt die weibliche C-Jugend ab der Sommerrunde und wird die Damen als Aufsteiger in die Bezirksliga übergeben.

Mehr Infos über Erich März folgen demnächst !

E-Jugend und Minis zu Gast        bei der SG BBM Bietigheim 

Die SG BBM Bietigheim hatten unsere kleinsten Handballer zum Spiel der 2. Bundesliga gegen Eintracht Hagen als Einlaufkids eingeladen.

Mit fast 80 Personen (Eltern,Betreuer, Kinder) fuhren wir nach Bietigheim und konnten ein tolles Spiel der SG BBM bewundern. Die SG BBM gewann das Spiel mit 36:25 und ist weiterhin Tabellenzweiter.

Die Spieler nahmen sich nach dem Spiel noch Zeit für Autogramme und für ein gemeinsames Gruppenbild.

Für unsere Kids ein tolles Erlebnis das sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal und drücken den Spielern die Daumen für die restliche Saison.

 

Danke an die SG BBM Bietigheim !

Gejagt - Gefragt (Folge 3)

(Handball in Korntal) nimmt wichtige Personen der Abteilung ins Visier !

 

Folge 3 : Michael Duder

   

Abteilungsleiter

 

geb. : 24.03.1966

Spitzname : Dudi 

 

Hallo Michael ! Du bist seit einigen Wochen neuer Abteilungsleiter beim TSV-Handball !

Ja, inzwischen sogar schon etwas länger! Keiner wollte… und plötzlich war ich es!

Wie kam es dazu und was hat Dich zu dieser Aufgabe bewegt ?

Nein, so war es natürlich nicht. Wir haben im „Abteilungsrat“ schon in den letzten Jahren maßgebend die „Geschicke“ im Korntaler Handball mit gesteuert. Und da wir finden, daß der TSV ein „geiler Verein“ ist, haben Andreas  Hieber, Thomas Schwarz und ich in einer Art „Dreigestirn“ jetzt auch die offizielle Verantwortung dazu übernommen. Andreas kümmert sich um die „Logistik“ (hat er ja schon erklärt), Thomas als Sportdirektor um den sportlichen Teil, und ich verantworte die Finanzen, Sponsoren und die Öffentlichkeitsarbeit und muss „den Laden zusammenhalten“. Zudem hat mir persönlich Handball schon seit ich ein Kind war immer etwas bedeutet und viel Spaß bereitet, und da wollte ich jetzt auch mal was zurückgeben.

Was machst Du sonst wenn man Dich nicht beim Handball antrifft ?

Berufstechnisch bin ich Bauingenieur und plane und berechne als Tragwerksplaner in einem großen Ingenieurbüro weltweit Gebäude – bzw. lasse es auch mal machen. Und wenn ich in der Freizeit nicht mit Handball beschäftigt bin, wird mir auch mit meiner Frau und unseren beiden Jungs nicht langweilig.

Wie bist Du zum Handball gekommen ?

Auslöser war wohl die Korntaler Handballlegende Erich Hieber der Vater meines damaligen besten Kumpels (nein, nicht Andreas). Er hat er uns dieses Spiel schon im  Alter von 8 Jahren schmackhaft gemacht. Und es gab für mich viele gute Argumente immer dabei zu bleiben!

Welche Personen haben Dich bisher am meisten geprägt ? (Privat und beim Handball)

Privat sicher meine Eltern und meine Familie. Auch mein früherer langjähriger Chef hat mich in ein paar Dingen wohl geprägt. Handballerisch war dies bestimmt die oben bereits erwähnte Korntaler Handballlegende Erich H., der mich in der Jugend sehr viele Jahre erfolgreich trainiert hat.

Welche Ziele setzt Du dir noch beim TSV-Handball ?

Ich möchte darauf hinarbeiten, dass wir in allen Jugendmannschaften wieder voll besetzt  sind (was uns in der weiblichen Jugend zurzeit noch nicht gelingt), und auf diesem Fundament den Korntaler Handball in unserem Bezirk wieder erfolgreich in der Bezirksliga etablieren können . Denn ich bin mir sicher, wenn auch sportlicher Erfolg da ist, haben alle noch viel mehr Spaß und Freude an Ihrem Hobby als jetzt schon!

Zudem wollen wir mit spannenden Spielen an den Wochenenden und weiteren Events wie beispielweise auch dem „Rixespiel“ etwas „Action“ nach „Sleepy  Korntal“ bringen.

        Lust auf ein Schnuppertraining ?

Dann schau doch einfach bei uns zu einem unverbindlichen Schnuppertraining vorbei. 

Unser dynamischer Sport begeistert schon viele Kinder, es könnten aber gerne noch mehr sein.Selbstverständlich kannst Du auch Deine Freundinnen  und Freunde mitbringen.

                            Wir freuen uns auf Dich/Euch !

Willkommen in unserem TSV-Onlineshop

Der Onlineshop für Spieler und Fans

 

20.07. Jugendausflug Beimbach

Spielerinnen für unsere

Frauenmannschaft

(Bezirksliga)

für sämtliche Positionen

Jugendtrainer für folgende Teams

Weibliche D-Jugend

sowie Betreuer / Co-Trainer für diverse Teams

Top - Scorer

  Spieler                Tore
1. Moric 157/51
2. T. Stumber 133/29
3. Schenke 114/27
4. Ruffner 106/2
5. J. Duder 88/12
6. Weininger 87/28
7. Mandt 85/8
8. Hanus 82
9. Schrauth 77
10. Baldi 67/5
11. Liesenfeld 59/11
12. Thomas 58
  Weinhold 58/1
  M. Gierl 58/1
15. Kaldirim 57/4
16. Widmaier 56/3
17. Baumann 54
18. Mattlinger 53
19. Uhler 52
  A. Gierl 52/27
21. Vogt 51/2
22. T. Hofbauer 49/3
23. Bauer 48
24. J. Wetzel 46/8
25. Geißner 43/3
  Langkabel 43
  Klingel 43
28. Münst 42

 

2 Min. - König

  Spieler           2 Min. Rot
1. Schrauth 16  
2. Bauer 14 1
3. M.Gierl 13  
4. L. Baumann 11  
5. Gattkowski 10 1
  Thomas 10 1
7. J. Wetzel 7  
  Drothleff 7  
8. Reisinger 6  
  Mandt 6  
  Moric 6  
10. Ruffner 5  
  Münst 5  
  Schenke 5  
12. Vogt 4  
  Weininger 4  
  T. Stumber 4  
  J. Duder 4  

Spieler der Woche

R.Thomas (M2)   

Spielerin der Woche

Das TEAM (Meister)